KEYMILE in der Presse

IP-Insider, 9.9.2019

COM-IN baut FTTH-Netz mit Keymile-Lösungen: Ingolstädter erhalten Glasfasernetz bis zum Haus.

Zum Beitrag auf IP-Insider.de

Lesen Sie hier weitere Veröffentlichungen über KEYMILE

 

Zurück

Wemacom

Netzbetreiber WEMACOM baut FTTH-Glasfasernetz mit KEYMILE-Access-Lösung

29. Oktober 2018

Der Schweriner Netzbetreiber WEMACOM nutzt für den Glasfaseranschluss und den ultraschnellen Breitbandzugang von Privat- und Gewerbekunden die Multi-Service-Zugangsplattform MileGate 2510 von KEYMILE. Aufgrund der hohen Flexibilität der MileGate-Produktfamilie ist eine sehr einfache Ausweitung auf vielfältige Kommunikations-Dienste und -Funktionalitäten möglich.

Vor Kurzem hat WEMACOM im Rahmen eines umfangreichen Projekts in der Region Parchim und im Nordwesten von Mecklenburg-Vorpommern den ersten Geschäftskunden an sein Glasfasernetz angeschlossen. Im Jahr 2018 konnte WEMACOM bislang bereits 18 Betreiberlizenzen im südlichen Ostseeraum erwerben. Die Umsetzung der ersten Projektphase startete im Sommer 2018. Ziel ist der FTTH-Ausbau, das heißt der durchgängige Glasfaseranschluss bis ins Haus beziehungsweise die Geschäftsräume von Unternehmen. Bei der Auswahl der Access-Systeme entschied sich WEMACOM für den IP-MSAN MileGate von KEYMILE. Der Netzbetreiber kannte den Systemlieferanten KEYMILE bereits aus vorherigen Projekten und hat sehr gute Erfahrungen mit den eingesetzten Lösungen gemacht. Eine wichtige Rolle bei der aktuellen Entscheidung spielte die flexible, aktive (Ethernet-Punkt-zu-Punkt, P2P) Zugangstechnologie des MileGate 2510, die hohe Produktqualität und die Nähe zum KEYMILE-Standort in Hannover.

Die Projekt-Implementierung übernimmt der KEYMILE-Partner Axians Networks & Solutions als Systemintegrator. Aktiv tätig für WEMACOM sind KEYMILE und Axians seit Sommer 2018 unter anderem im Landkreis Nordwestmecklenburg und in der Region Parchim südöstlich der Landeshauptstadt Schwerin. In Parchim ist der Ausbau von drei Clustern im Gange. In Nordwestmecklenburg hat WEMACOM die Konzession für 14 Projektgebiete erhalten. Dort entsteht ein umfangreiches P2P-Glasfasernetz bis zu den einzelnen Teilnehmern. Seit Spätsommer 2018 wird an der Feinplanung und dem Bau der Glasfaserinfrastruktur gearbeitet. Vorgesehen ist die Verlegung von 2.000 Kilometer Glasfaserkabel für rund 80 Gemeinden des Landkreises mit bis zu 30.000 Hausanschlüssen. In etwa zwei Jahren soll das gesamte Projekt abgeschlossen sein.

„Aufgrund der vielen Projektparameter ist die enge Zusammenarbeit und kontinuierliche Abstimmung zwischen WEMACOM, Axians und KEYMILE entscheidend für eine erfolgreiche technische und logistische Umsetzung des Projektes“, sagt Chris Schumacher, Leiter Informations- und Kommunikationstechnik der WEMACOM Telekommunikation GmbH. „Mit MileGate haben wir uns für den Einsatz einer ausgereiften Lösung entschieden, die für ihre sehr hohe Stabilität und Langlebigkeit im Markt geschätzt ist. Falls dennoch einmal Service und Support benötigt werden sollten, können wir uns auf die effizienten und auch geografisch nahen Service-Organisationen von Axians und KEYMILE verlassen.“

Tim Arlt, Account-Projekt-Manager bei Axians, fügt hinzu: „Über die Anfrage von WEMACOM und das damit entgegengebrachte Vertrauen freuten wir uns sehr. Schnell war uns klar, dass nur eine Lösung aus dem Hause KEYMILE für dieses Projekt in Frage kam. Wie sich zeigt, trafen wir die richtige Entscheidung.“

Andreas Zapfel, der Account Manager für Axians und WEMACOM bei KEYMILE, ergänzt: „Mit ausgereiften und qualitativ hochwertigen Technologielösungen kann WEMACOM einen wesentlichen Beitrag für eine ultraschnelle Breitbandversorgung in Mecklenburg-Vorpommern leisten. WEMACOM profitiert von einer einfach zu implementierenden, verlässlichen und langlebigen Lösung, die damit eine stabile Basis für ihr Geschäftsmodell bietet. Wichtig für eine effektive Umsetzung ist ein versierter Systemintegrator, der sich bestens mit unseren Produkten auskennt – so wie Axians.“

Als Projektpartner von WEMACOM stellen KEYMILE und Axians gemeinsam auf dem 3. Breitbandforum Mecklenburg-Vorpommern am 8. November in Rostock ihre Breitband-Lösungen vor.

Weitere Informationen zum IP-MSAN MileGate

 

Über WEMACOM
Die 1997 gegründete Telekommunikationsgesellschaft WEMACOM betreibt in Westmecklenburg ein umfangreiches Telekommunikationsnetz für Geschäfts- und Privatkunden. Als Regional- und City-Carrier vermarktet die WEMACOM Übertragungskapazitäten und realisiert mit Partnern den Ausbau des eigenen Glasfasernetzes. Das Telekommunikationsunternehmen ist ein Joint Venture der WEMAG AG und der Stadtwerke Schwerin GmbH. Weitere Informationen: http://wemacom.de/.

Über KEYMILE
KEYMILE ist ein führender Anbieter von Telekommunikationssystemen für den Breitbandzugang. Das Portfolio umfasst Lösungen für alle FTTx-Netzarchitekturen: kupferbasiert mit VDSL-/Vectoring-/G.fast-Technologie und glasfaserbasiert für aktive und passive optische Netze. Netzbetreiber weltweit nutzen die Produkte für die kosteneffiziente und flexible Bereitstellung von Teilnehmeranschlüssen mit höchster Bandbreite und für die Implementierung einer Open-Source-Netzarchitektur. Der parallele Betrieb von IP/Ethernet- und TDM-Technologie gewährleistet eine reibungslose Migration zur paketbasierten Sprach- und Datenübertragung. KEYMILE unterstützt seine Kunden mit umfassenden Serviceleistungen über den gesamten Lebenszyklus eines Netzes. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Hannover ist weltweit mit Tochterfirmen und Partnern vertreten und kann auf Systeminstallationen in mehr als 100 Ländern verweisen.
Folge KEYMILE auf XING
Folge KEYMILE auf LinkedIn

Über Axians Networks & Solutions GmbH
Axians Networks & Solutions ist auf den Aufbau komplexer LAN- und WAN-Infrastrukturen bei Carrier- und Enterprise-Kunden spezialisiert. Das Produkt- und Beratungsspektrum des herstellerunabhängigen Systemintegrators reicht von Lösungen für Breitband, Optische Netze, Collaboration, Mobility & Wireless und Rechenzentren bis hin zu Managed & Maintenance Services. Als Partner und Dienstleister entwickelt Axians Networks & Solutions unternehmensspezifische ICT-Designs, mit denen Kunden den digitalen Wandel meistern können. Mit etwa 180 Mitarbeitern unterstützt der Netzwerk-Spezialist in Köln und neun weiteren Standorten deutschlandweit rund 900 Kunden. Das Unternehmen gehört zu Axians, der globalen Marke für ICT-Lösungen von Vinci Energies. Weitere Informationen unter www.axians.de

Zurück zur Übersicht