FTTH P2P: Eine dedizierte Glasfaser zu jedem Kunden

Die Anforderungen an die Bandbreite werden auch in Zukunft ansteigen. Nur die Glasfaser mit ihren sehr hohen Kapazitäten bei gleichzeitiger großer Übertragungsreichweite ist das zukunftsweisende Übertragungsmedium.

P2P-FTTH-Netze sind Punkt-zu-Punkt Netzstrukturen, bei der jeder Teilnehmer eine „eigene“ Glasfaser erhält, welche an einem optischen Konzentrator/Access Node terminiert wird.

Die MileGate Fibre Series eignet sich optimal für FTTH/B-Applikationen und unterstützt aktives sowie passives optisches Ethernet gleichzeitig aus einer einzigen Plattform.

MileGate Fibre Series

Die MileGate Fibre Series basiert auf der Multi-Service-Zugangsplattform MileGate 2510. Sie wurde speziell für die Anforderungen von FTTH/B-Netzen weiterentwickelt. Die Glasfaserlösung ermöglicht eine einfache Installation mit hoher Leistungsdichte in einem einzelnen Subrack. MileGate Fibre Series bietet über eine redundant ausgelegte Zentralbaugruppe höchste Verfügbarkeit im Hot-Standby-Modus.

  • Höchste Portdichte mit bis zu 480 Glasfaseranschlüssen in P2P-Netzen
  • GPON-Schnittstellen für die Realisierung passiver Netze
  • Uplink mit bis zu 2 x 40 GbE
  • Ideal für Geschäftskundendienste mit Transparent-LAN-Services (TLS) und Private-Line-Services (PLS)
  • Optimiert für einfache Installation, Betrieb ohne Abdeckung möglich
  • Geringer Stromverbrauch
  • Höchste Verfügbarkeit und Langlebigkeit
  • Laborgeprüfte Störsicherheit für zuverlässigen Betrieb
  • Einsatz im erweiterten Temperaturbereich