Kontaktieren Sie uns

Wenn Sie eine Frage zu Applikationen, Produkten oder unserem Service haben, kontaktieren Sie uns:

Hier klicken

FTTH Conference 2017

2. Februar 2017

Auf der FTTH Conference 2017 vom 14. bis 16. Februar in Marseille präsentiert KEYMILE sein Lösungsangebot für einen wirtschaftlichen und zukunftsfähigen Aufbau einer FTTx-Infrastruktur. Unterschiedliche Szenarien verdeutlichen, wie Netzbetreiber auf Basis der Multi-Service-Zugangsplattform MileGate die jeweils am besten geeigneten Breitbanddienste für Geschäfts- und Privatkunden bereitstellen können.

KEYMILE, der anerkannte Experte für innovative und zukunftssichere Breitbandzugänge über Kupfer und Glasfaser, präsentiert am Stand S27 auf der FTTH Conference 2017 sein Produktportfolio für den Hochgeschwindigkeits-Breitbandzugang mit der Multi-Service-Zugangsplattform MileGate. Aus einer einzigen Plattform heraus ermöglicht MileGate einen höchst flexiblen, zuverlässigen und zukunftsfähigen Aufbau von FTTx-Netzarchitekturen. MileGate stellt alle Breitbandtechnologien von SHDSL über VDSL2 mit Vectoring bis hin zu optischen GbE- und GPON-Anschlüssen bereit.

Im Mittelpunkt der Messepräsentation steht der MileGate 2012, ein für ultraschnelles Breitband in FTTB-Installationen optimierter G.fast/VDSL2-Vectoringknoten. In FTTH-Architekturen können Netzbetreiber Datenübertragungsraten von mehr als 1.000 Mbit/s erreichen; allerdings ist FTTH nicht für alle Anwendungsszenarien die wirtschaftlichste Lösung. Eine leistungsmäßig vergleichbare, aber kosteneffizientere Alternative bietet der FTTB-Netzknoten MileGate 2012 mit acht G.fast-Schnittstellen. Mit dem G.fast-106-MHz-Profil erzielen Netzbetreiber über die existierende Kupferdoppelader eines Hausnetzes Datenraten von bis zu 1.000 Mbit/s. Zusätzlich zu G.fast unterstützt MileGate 2012 auch VDSL2-Vectoring. Der Vorteil für Netzbetreiber: Sie können mit VDSL2 – egal, ob mit oder ohne Vectoring – starten und bei steigendem Bedarf auf G.fast aufrüsten. Eine Co-Existenz von ADSL- oder VDSL2-Signalen ist durch die Nutzung verschiedener Frequenzbänder im gleichen Kabel ebenfalls möglich.

Zielgruppe der MileGate Fibre Series, einer reinen Glasfaserlösung, sind Netzbetreiber, die flexibel Glasfasernetze für Privathaushalte und Unternehmen aufbauen wollen. MileGate Fibre Series eignet sich für FTTH/FTTB-Applikationen und unterstützt gleichzeitig aus einer einzigen Plattform aktives sowie passives optisches Ethernet. Die Glasfaserlösung verfügt über eine hohe Portdichte zum Aufbau von umfangreichen FTTH/FTTB-Infrastrukturen.

Netzbetreiber können mit der MileGate Fibre Series in einem aktiven P2P-Netz bis zu 480 Teilnehmer über Glasfasern anschließen. In einem passiven Netz (GPON) ist der kosteneffiziente Anschluss einer sehr großen Anzahl von Haushalten aus einem einzelnen 8-HE-Subrack möglich.

Weitere Informationen zur Veranstaltung gibt es unter www.ftthconference.eu.

Hier finden Sie mehr Informationen über

MileGate - Eine Zugangsplattform für alle Anwendungen

MileGate 2012  - Der G.fast/VDSL2-Vectoringknoten für den Ausbau von FTTB-Gebieten

Über KEYMILE
KEYMILE ist ein führender Anbieter von Lösungen für die anwendungskritische Kommunikation und den Breitbandzugang. An den Hauptstandorten in Deutschland und der Schweiz entwickelt und produziert KEYMILE unter anderem hochverfügbare und hybride IP/TDM-Kommunikationssysteme für die sichere und deterministische Datenübertragung in Mission-Critical-Kommunikationsnetzen. Die Systeme erfüllen die sehr hohen Ansprüche von Bahnen, Energieversorgern, Öl- und Gas-Anbietern, Flugsicherung, Polizei, Grenzschutz und anderen Betreibern kritischer Infrastrukturen auch unter schwierigsten Umgebungsbedingungen. Zur Sicherung der Datenübertragung arbeitet KEYMILE mit modernsten Sicherheits- und Verschlüsselungskonzepten. Die gleichzeitige Verfügbarkeit von IP/Ethernet- und TDM-Technologie gewährleistet eine reibungslose Evolution zur paketbasierten Datenübertragung. Öffentliche Netzbetreiber nutzen die Produkte für die Bereitstellung von Teilnehmeranschlüssen mit höchster Bandbreite und für die Implementierung einer wertschaffenden Open-Source-Breitbandarchitektur. KEYMILE unterstützt seine Kunden zudem mit einer Vielzahl von lösungsbezogenen Dienstleistungen. Das Unternehmen ist weltweit mit Tochterfirmen und Partnern vertreten und kann auf Systeminstallationen in mehr als 100 Ländern verweisen.

 

Zurück zur Übersicht