XMC20 R6 MPLS-TP-Grundlagen

VerfügbarkeitAuf Anfrage Auf Anfrage LehrmethodeVortrag, praktische Übungen 1 Tag Inhaltliches NiveauStandard Min 4 - Max 8 Ort Englisch, Deutsch und Andere
Überblick

Dieser Kurs baut auf die Kenntnisse aus dem XMC20 R6-Grundlagenkurs auf und bietet eine umfangreiche Einführung in die MPLS-TP-Funktionalität der XMC20 R6-Plattform.

Der Kurs deckt MPLS-TP-Architektur, Fachbegriffe und Konzepte ab.

Er beleuchtet detailliert Kapazitäten und Leistungsmerkmale der Ethernet- Baugruppen und der COGE5 MPLS-TP-Transportbaugruppe. Den Teilnehmern werden eine umfangreiche, praktische Einführung in die Vorbereitung und Konfiguration eines MPLS-TP-Netzes geboten.

Zielgruppe

Er wurde für Diejenigen entwickelt, die eine technische Einführung in MPLS-TP auf dem XMC20 benötigen. Das umfasst Installations- und Inbetriebnahme- techniker, Betriebs- und Wartungspersonal, Support-Ingenieure und Planer.

Hauptthemen
  • MPLS-TP-Architektur: LERs, LSRs und LSPs
  • PWE3-Modell: Pseudo-wires, Attachment Circuits und Tunnel
  • Virtual Private Wire Service
  • Unterstützte Baugruppen
  • Design-Regeln, Kapazitäten und Leistungsmerkmale
  • ECST-GUI-Struktur und Navigation
  • Port-Typen der COGE5- und ETxxx-Baugruppen
  • Globale, lokale und Node-IDs
  • Erzeugen von Tunneln: LSR-Designations
  • Definition von VPWS-Schnittstellen: Service-Typ-Optionen
  • Protected Tunnels
  • Management Communication Channels
Voraussetzungen
  • Erfolgreiche Teilnahme am XMC20 R6 (MPLS-TP-Transport) Grundlagenkurs
Dokumentation Die Teilnehmer erhalten ein gedrucktes und gebundenes Exemplar der Schulungsdokumentation.