XMP1 PDH und SOX Betrieb und Wartung

VerfügbarkeitAuf Anfrage Auf Anfrage LehrmethodeVortrag, praktische Übungen 5 Tage Inhaltliches NiveauStandard Min 4 - Max 8 Ort Englisch, Deutsch
Überblick

XMP1 ist ein modulares, flexibles und hoch integrierte Cross-Connect-System mit umfangreichen Anwendungsmöglichkeiten einschließlich SDH und PDH-Multiplexer-Funktionalität. Zum optimalen Einsatz ist daher unerlässlich, Wissen über die Eigenschaften, Funktionen und Möglichkeiten zu besitzen sowie auch Fertigkeiten, welche zur Inbetriebnahme, Konfiguration und Wartung benötig werden.

Dieser Kurs vermittelt den Teilnehmern alle notwendigen Informationen und die praktische Ausbildung um den effektivsten Betrieb, die Wartung, Überwachung, Konfiguration und Fehlerbehebung an der XMP1 Plattform vorzunehmen.

Diesen Kurs beinhaltet die PDH-Komponenten und das Netzwerk-Management-System ServiceOn XMP1 SOX.

Zielgruppe

Dieser Kurs eignet sich für Netzplaner, Systemtechniker, Servicetechniker, und Techniker im Außendienst.

Hauptthemen
  • Grundlegende Funktionen, Eigenschaften XMP1
  • Zentrale Einheiten (Baugruppenträger, Zentralteile, Stromversorgung)
  • Port Modul (Grundlagen E1 Schnittstelle)
  • Port Module (G703, optical E1, SDSL, LAN, Video, E3, V11/V35)
  • Daten Module (V11, WT, V24, V35, G703 64k)
  • Analoge Module (4 Draht, Teilnehmer, Vermittlung, Ortsbatterie)
  • ISDN Module (S0, Uk0).
  • Modul Signalsammler
  • Software-Werkzeuge zur Fehlersuche ( WinLSP, Debugging Kommandos)
  • NMS SOX (grundlegende Funktionen, Einzel-und Mehrbenutzer-Version)
  • Datenbank SQL in Verbindung mit SOX
  • Erste Schritt zur Erzeugung einer SOX Konfiguration, praktischen Teil
  • NMS SOX Arbeit mit grundlegenden Masken-, Synchronisations-Konzept
  • NMS SOX Online-Funktionen, Werkzeuge zur Fehlersuche
  • SOX Qualitätsdaten Management
  • SOX Connectivity Management , Alarm - Rerouting
  • Installation vom SOX Single-User-Version
  • Praktische Übungen am Testnetz, komplette Konfiguration (Inbetriebnahme, Betrieb, Fehlersuche, Überwachung, Connectivity Management)
Voraussetzungen
  • Basiswissen Windows
  • Basiswissen PDH Technology
  • Basiswissen IP Technology
Dokumentation

Die Teilnehmer erhalten ein gedrucktes und gebundenes Exemplar der Schulungsdokumentation.