SDH-Anwendungen für UMUX

VerfügbarkeitAuf Anfrage Auf Anfrage LehrmethodeVortrag, praktische Übungen 2 Tage Inhaltliches NiveauStandard Min. 4 - max. 8 Ort Englisch, Deutsch und Andere
Überblick

Die Schulung richtet sich an Techniker, die mit der SDH-Technologie arbeiten und wissen müssen, wie die SDH-Übertragungs- und -Zugangsschnittstellen in der UMUX-Plattform konfiguriert werden.

 

Zielgruppe

Im Kurs erfahren die Teilnehmer Grundlegendes zu den SDH-Netzelementen und -Applikationen sowie zu den Synchronisationsprinzipien und den verschiedenen Schutzmechanismen. Nach Abschluss des Kurses können sie die SDHSchnittstellen konfi gurieren und in Betrieb nehmen sowie Alarme interpretieren.

 

Hauptthemen
  •     Erläuterung der SDH-Grundsätze
  •     Multiplexing/Mapping von PDH-Signalen in STM-Rahmen
  •     Abschnitts-/Pfad-Overhead-Informationen und Aufgabe der Pointer
  •     Arten von SDH-Netzelementen (Regenerator, Terminal-Multiplexer,
        Add-Drop-Multiplexer, Crossconnect-Multiplexer usw.)
  •     Applikationen und Optionen für die UMUX-SDH-Baugruppen
  •     Beschreibung und Konfi guration der KEYMILE-SDH-Schnittstellen
        inkl. der STM-4-Baugruppe SYN4E
  •     EoS-Funktionalität (Ethernet-over-SDH) für UMUX (VCAT usw.)
  •     SDH-Management
  •     SDH-Alarmschema (Interpretation von Störungen, Fehlern, Alarmen)
  •     Synchronisationsprinzipien und -beispiele
  •     SDH-Schutzmechanismen und ihre Anwendung
  •     Praktische Übungen

 

Voraussetzungen

Teilnahme an der Schulung: UMUX Grundlagen, oder entsprechende Berufserfahrung.

 

 

Dokumentation

Die Teilnehmer erhalten ein gedrucktes und gebundenes Exemplar der Schulungsdokumentation.