Die Räumlichkeiten

Absorberhalle

  • Störaussendungsmessungen bis 3 m Messentfernung im Frequenzbereich 10 kHz bis 18 GHz
  • Störfestigkeitsprüfungen gegen elektromagnetische Felder mit Feldstärken bis 10 V/m im Frequenzbereich 80 MHz bis 4 GHz (IEC/EN 61000-4-3)und magnetische Felder mit 100 A/m im Frequenzbereich 15 - 60 Hz (IEC/EN 61000-4-8)

 

Bezüglich der Schirmdämpfung, Freifelddämpfung (Störaussendung) und Feldhomogenität (Störfestigkeit) werden die internationalen normativen Anforderungen an die Absorberhalle erfüllt.

Geschirmter Raum

  • Störaussendung auf Wechsel-/Gleichspannungsleitungen sowie Telekommunikations- und Signal/Steuerleitungen
  • Oberwellen/Flicker-Analyse
  • Störfestigkeit gegen Elektrostatische Entladung mit bis zu 15 kV (IEC/EN 61000-4-2)
  • Störfestigkeit gegen Impulsgruppen/Burst mit bis zu 4 kV (IEC/EN 61000-4-4)
  • Störfestigkeit gegen Stossspannungen mit bis zu 6 kV/3 kA (IEC/EN 61000-4-5)
  • Störfestigkeit gegen sinusförmige HF-Störgrößen mit bis zu 30 V (IEC/EN 61000-4-6)
  • Störfestigkeit gegen Spannungsschwankungen und -unterbrechungen (IEC/EN 61000-4-11)
  • Störfestigkeit gegen gedämpfte Schwingungen (Ring wave) mit bis zu 6 kV/3 kA (IEC/EN 61000-4-12)

Bezüglich der Schirmdämpfung werden die internationalen normativen Anforderungen an den geschirmten Raum erfüllt.