Übersicht über die eingesetzten EMV-Messverfahren

Das KEYMILE Prüflabor EMV ist u.a. nach folgenden Messverfahren gemäß EN ISO/IEC 17025 akkreditiert (Akkreditierung durch die Deutsche Akkreditierungsstelle DAkkS):

  • EN 12015: EMV – Produktfamilien-Norm für Aufzüge, Fahrtreppen und Fahrsteige - Störaussendung
  • EN 12016: EMV – Produktfamilien-Norm für Aufzüge, Fahrtreppen und Fahrsteige - Störfestigkeit
  • EN 13241-1: Tore – Produktnorm – Teil 1: Produkte ohne Feuer- und Rauchschutzeigenschaften
  • EN 50090-2-2: Elektrische Systemtechnik für Heim und Gebäude (ESHG), Systemübersicht - Allgemeine technische Anforderungen
  • EN 50121-2: Bahnanwendungen – Elektromagnetische Verträglichkeit – Störaussendung des gesamten Bahnsystems in die Außenwelt
  • EN 50121-3-1: Bahnanwendungen – Elektromagnetische Verträglichkeit – Bahnfahrzeuge – Zug und gesamtes Fahrzeug
  • EN 50121-3-2: Bahnanwendungen – Elektromagnetische Verträglichkeit – Bahnfahrzeuge – Geräte
  • EN 50121-4: Bahnanwendungen - Elektromagnetische Verträglichkeit - Teil 4: Störaussendungen und Störfestigkeit von Signal- und Telekommunikationseinrichtungen
  • EN 50121-5: Bahnanwendungen – Elektromagnetische Verträglichkeit – Störaussendung und Störfestigkeit von ortsfesten Anlagen und Einrichtungen der Bahnenergieversorgung
  • EN 55011: Industrielle, wissenschaftliche und medizinische Hochfrequenzgeräte (ISM-Geräte) - Funkstörungen - Grenzwerte und Messverfahren
  • EN 55014-1: Elektromagnetische Verträglichkeit - Anforderungen an Haushaltgeräte, Elektrowerkzeuge und ähnliche Elektrogeräte - Teil 1: Störaussendung
  • EN 55014-2: Elektromagnetische Verträglichkeit - Anforderungen an Haushaltgeräte, Elektrowerkzeuge und ähnliche Elektrogeräte -Teil 2: Störfestigkeit
  • EN 55022: Einrichtungen der Informationstechnik - Funkstöreigenschaften - Grenzwerte und Messverfahren
  • EN 55024: Einrichtungen der Informationstechnik - Störfestigkeitseigenschaften - Grenzwerte und Prüfverfahren
  • EN 55103-1: Elektromagnetische Verträglichkeit - Produktfamiliennorm für Audio-, Video- und audiovisuelle Einrichtungen sowie für Studio- Lichtsteuereinrichtungen für professionellen Einsatz - Teil 1: Störaussendung
  • EN 55103-2: Elektromagnetische Verträglichkeit - Produktfamiliennorm für Audio-, Video- und audiovisuelle Einrichtungen sowie für Studio- Lichtsteuereinrichtungen für professionellen Einsatz - Teil 2: Störfestigkeit
  • EN 61000-3-2: Oberschwingungen und Zwischenharmonische Schwingungen
  • EN 61000-3-3: Messung von Flicker in Stromversorgungsnetzen
  • EN 61000-4-2: Störfestigkeit gegen Elektrostatische Entladung ESD
  • EN 61000-4-3: Störfestigkeit gegen elektromagnetische Felder von 80 MHz ­ 4 GHz
  • EN 61000-4-4: Störfestigkeit gegen Impulsgruppen/Burst
  • EN 61000-4-5: Störfestigkeit gegen Stoßspannungen 1,2/50 µs und 10/700 µs
  • EN 61000-4-6: Störfestigkeit gegen hochfrequente Störspannungen von 9 kHz - 230 MHz
  • EN 61000-4-8: Störfestigkeit gegen magnetische Felder
  • EN 61000-4-9: Störfestigkeit gegen impulsförmige Magnetfelder
  • EN 61000-4-11: Störfestigkeit gegen Spannungsschwankungen und Kurzzeitunterbrechungen in Stromversorgungsnetzen
  • EN 61000-4-12: Störfestigkeit gegen gedämpfte Sinusschwingungen (Ring Wave)
  • EN 61000-6-1: Fachgrundnorm Störfestigkeit: Wohnbereich, Geschäfts- und Gewerbebereich sowie Kleinbetriebe
  • EN 61000-6-2: Fachgrundnorm Störfestigkeit: Industriebereich
  • EN 61000-6-3: Fachgrundnorm Störaussendung: Wohnbereich, Geschäfts- und Gewerbebereich sowie Kleinbetriebe
  • EN 61000-6-4: Fachgrundnorm Störaussendung: Industriebereich
  • EN 61326-1: Elektrische Mess-, Steuer-, Regel- und Laborgeräte - EMV-Anforderungen - Teil 1: Allgemeine Anforderungen
  • ETSI EN 300 386: Electromagnetic compatibility and Radio spectrum Matters (ERM); Telecommunication network equipment; ElectroMagnetic Compatibility (EMC) requirements
  • ETSI ES 201 468: Electromagnetic compatibility and Radio spectrum Matters (ERM); Additional ElectroMagnetic Compatibility (EMC) requirements and resistibility requirements for telecommunications equipment for enhanced availability of service in specific applications
  • ETSI EN 301 489-1: Electromagnetic compatibility and Radio spectrum Matters (ERM); ElectroMagnetic Compatibility (EMC) standard for radio equipment and services; Part 1: Common technical requirements
  • ETSI EN 301 489-3: Electromagnetic compatibility and Radio spectrum Matters (ERM); ElectroMagnetic Compatibility (EMC) standard for radio equipment and services; Part 3: Specific conditions for Short-Range Devices (SRD) operating on frequencies between 9 kHz and 40 GHz
  • ETSI EN 301 489-17: Electromagnetic compatibility and Radio spectrum Matters (ERM); ElectroMagnetic Compatibility (EMC) standard for radio equipment and services; Part 17: Specific conditions for 2,4 GHz wideband transmission systems and 5 GHz high performance RLAN equipment
  • ITU-T Rec. K.20, K.21, K.44 und K.45: Störfestigkeit gegen Surge, Power Induction (bis 1.500 V AC) und Power Contact