KEYMILE zeigt auf der InnoTrans 2016 hochverfügbare und sichere Lösungen für anwendungskritische Eisenbahn-Kommunikationsnetze

7. September 2016

Auf der InnoTrans, der internationalen Leitmesse für Verkehrstechnik in Berlin, präsentiert KEYMILE sein Produktportfolio für den sicheren und reibungslosen Übergang der Eisenbahn-Kommunikationsnetze in die IP-Welt. Ein Live-Showcase demonstriert die Netzszenarien und Applikationen.

KEYMILE, ein führender Lösungsanbieter für Mission-Critical-Netze und ausgewiesener Experte für die Eisenbahn-Kommunikation, präsentiert auf der InnoTrans in Halle 7.1a am Stand 204 vom 20. bis 23. September Lösungen für den effizienten und sicheren Betrieb der Telekommunikationsnetze von Bahngesellschaften. Im Mittelpunkt steht in diesem Jahr das Thema Cyber-Security und dabei insbesondere KEYMILEs neue Verschlüsselungskarte SECU1 für die hybride Multi-Service-Zugangs- und Transportplattform XMC20.

Während die Konsolidierung im Telekom-Sektor und der Wechsel zu IP zu einer schnellen Veränderung von Produktportfolios führen, setzt KEYMILE auf ein stabiles Portfolio mit Lebenszyklen von mehr als 20 Jahren, die perfekt zu den Projekten und Technologien der Eisenbahnbetreiber passen.

KEYMILE-Produkte sind extrem robust. XMC20 kann aufgrund seines niedrigen Stromverbrauchs im lüfterlosen Modus arbeiten und ist im Unterhalt äußerst wirtschaftlich.

Mit einem klaren Fokus auf den Eisenbahnmarkt unterstützt KEYMILE sowohl Legacy- als auch Paket-Technologien. XMC20 bietet in einem einzigen Chassis eine große Vielfalt an Legacy-Schnittstellen und Übertragungstechnologien wie PDH/SDH und eignet sich damit für GSM-R- und LTE-Sicherheitsanwendungen. Dies bietet – parallel zu den Entwicklungen der Eisenbahnnetze – einen Weg in die Zukunft mit Ende-zu-Ende-verschlüsselten Paket-Technologien wie MPLS-TP. Für KEYMILE ist die hochwertige Verschlüsselung ein Muss und stellt so die Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit der Eisenbahnsysteme sicher. Die Cyber-Security-Lösung von KEYMILE konzentriert sich auf die hochsichere Übertragung von anwendungskritischen Daten in neuen paketbasierten Umgebungen unter der Verwendung von Quantenphysik. Produktion, Forschung und Entwicklung finden ausschließlich in Deutschland und der Schweiz statt.

LinkedInTwitterGoogle+facebookXingE-Mail

Zurück zur Übersicht