KEYMILE auf der GITEX Technology Week 2013 in Dubai

18. September 2013

KEYMILE verstärkt seine Aktivitäten im Mittleren Osten und nimmt wieder an der GITEX Technology Week in Dubai, der größten ITK-Fachmesse in dieser Region, teil. Im deutschen Pavillon präsentiert das Unternehmen sein auf der Multi-Service-Zugangsplattform MileGate basierendes, umfangreiches Lösungsportfolio für den leistungsfähigen Breitbandausbau und die Datenübertragung mit höchster Zuverlässigkeit in Betriebsnetzen.

Auf der GITEX Technology Week ist KEYMILE, ein technologisch führender Anbieter von Kommunikationslösungen im Bereich der Zugangs- und Übertragungssysteme, vom 20. bis 24.Oktober 2013 wieder vertreten und zeigt am Stand Z-H17 im deutschen Pavillon seine neuesten Produkte und Lösungen. Die Messebesucher im Dubai International Convention & Exhibition Center erhalten einen Überblick über die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten der Multi-Service-Zugangsplattform MileGate. Netzbetreiber können damit alle Breitbandtechnologien über Kupfer- und Glasfasernetze mit höchster Port-Dichte abdecken.

MileGate bietet ADSL2plus-, VDSL2- und optische Ethernet-Karten, Telefonieschnittstellen und Gateways sowie Karten für Geschäftskundendienste. Öffentliche Netzbetreiber können die VDSL2-Ports mit Vectoring erweitern, sodass Datenraten von bis zu 100 Mbit/s (Profile 17a) zuverlässig auch bei großen Roll-outs bereitgestellt werden. Die MileGate-Plattform ist gut zu skalieren und für alle Netzarchitekturen mit Kupferleitungen und Glasfasern optimal.

MileGate als Multi-Service-Packet-Transport-Plattform eignet sich darüber hinaus hervorragend für den Einsatz in Betriebsnetzen von Eisenbahnen, Behörden und Versorgungsunternehmen. MileGate für Betriebsnetze ist abgestimmt auf die speziellen Bedürfnisse dieser Marktsegmente, z.B. durch hohe MTBF-Werte (Mean Time Between Failures) und eine Vielzahl an Sicherheitsfunktionen, die eine maximale Verfügbarkeit sicherstellen.

Für diese Applikationen zeigt KEYMILE eine neue Ethernet-Baugruppe, die über zwölf Gigabit-Ethernet-Ports mit Power-over-Ethernet-Fähigkeit verfügt. Wichtige Einsatzgebiete sind die Videoüberwachung, gesicherte Zugangskontrollen, WiFi-Hotspots, Industrieautomation oder Voice-over-IP-Telefonie in den Kommunikationsnetzen von Eisenbahnen oder von Versorgungsunternehmen.

KEYMILE unterstützt seine lokalen Partner und Kunden im Mittleren Osten, etwa die Betreiber öffentlicher Kommunikationsnetze sowie Unternehmen aus dem Transportwesen und der Öl- und Gasindustrie, mit einem eigenen Kompetenzzentrum. Zu den Kunden zählen unter anderem GASCO aus Abu Dhabi, Batelco aus Bahrain und Saudi Aramco aus Saudi-Arabien. In dem Kompetenzzentrum steht seit kurzem eine umfangreiche Test- und Integrationsumgebung für öffentliche Telekommunikationsnetze und Betriebsnetze bereit. Netzbetreiber können damit ihr eigenes Equipment ausführlich im Zusammenspiel mit KEYMILE-Produkten in einem Proof of Concept testen lassen, bevor gemeinsam detaillierte individuelle Lösungen entworfen, konfiguriert und in den produktiven Betrieb übernommen werden.

Über KEYMILE

KEYMILE ist ein technologisch führender Anbieter von Kommunikationslösungen im Bereich der Zugangs- und Übertragungssysteme. Die flexiblen und robusten IP-basierten Multi-Service-Zugangsplattformen ermöglichen Telekommunikationsanbietern, vielfältige Sprach- und Datendienste über Kupfer- und Glasfaserkabel bereitzustellen. Die gleichzeitige Verfügbarkeit von IP/Ethernet- und TDM-Technologie gewährleistet eine reibungslose Migration zum Next-Generation-Network. In Telekommunikationsnetzen von Bahnen und Energieversorgern sowie in Mobil- und Betriebsfunknetzen werden KEYMILE-Systeme für die sichere Datenübertragung in unternehmenskritischen Netzbereichen eingesetzt. Das Unternehmen mit Hauptstandorten in Deutschland und der Schweiz ist weltweit mit Tochterfirmen und Partnern vertreten und kann auf Systeminstallationen in mehr als 100 Ländern verweisen.

Zurück zur Übersicht