KEYMILE erweitert strategische Ausrichtung mit Lösungen zur Quantenkryptographie

18. Februar 2016

KEYMILE baut sein Produktportfolio für Mission-Critical-Kommunikationsnetze mit Lösungen von ID Quantique, einem aus der Schweiz stammenden weltweit führenden Anbieter von Lösungen zur Quantenkryptographie, weiter aus. Damit verdeutlicht KEYMILE seine strategische Positionierung als führender Anbieter hochsicherer Mission-Critical-Systeme für Behörden, Eisenbahnen und Energieversorger.

Im Rahmen einer Vertriebspartnerschaft mit ID Quantique bietet KEYMILE ab sofort die Verschlüsselungslösungen von ID Quantique an. KEYMILE erweitert damit sein Produktportfolio für Mission-Critical-Kommunikationsnetze, mit dem sich alle zentralen Anforderungen bewältigen lassen. Hierzu zählen höchste Ausfallsicherheit, robuste, abgeschottete Zugangs- und Datenübertragungssysteme, der parallele Betrieb von TDM- und paketbasierten Diensten sowie die erweiterte Sicherung der Datenströme durch starke Verschlüsselung. Gleichzeitig verstärkt KEYMILE dadurch noch einmal seine strategische Ausrichtung auf Mission-Critical-Kommunikationsnetze von Behörden, Eisenbahnen, Energieversorgern sowie Betreibern von Öl- und Gas-Pipelines.

ID Quantique entwickelt intelligente Verschlüsselungslösungen, die Datennetze mit konventioneller sowie mit Quantenkryptographie sichern. Elementarer Bestandteil ist der auf Quantenphysik basierende Quantenschlüsselaustausch (QKD – Quantum Key Distribution). Im Unterschied zu herkömmlichen Schlüsselaustauschverfahren, wie der Public-Key-Verschlüsselung, bietet QKD höchstmögliche Sicherheit vor Brute-Force-Entschlüsselungsversuchen, weil jeder Versuch, den Schlüssel unerlaubt zu lesen, zu seiner Veränderung führt; das ist ein Grundprinzip der Quanten-Physik. Damit lässt sich jeder Lauschangriff auf verschlüsselte Daten sofort enttarnen. KEYMILE bietet als Reseller drei Produkte von ID Quantique für den Einsatz in Mission-Critical-Netzen an: erstens den Multi-Link-Encryptor Centauris CN8000, der eine verschlüsselte Gesamtbandbreite von bis zu 10 x 10 Gbit/s in Layer-2-Netzen unterstützt; zweitens die hochperformante Ethernet- und Fibre-Channel-Centauris-Link-Encryptor-Familie. Die Centauris-Produkte sind nach den internationalen Sicherheitsstandards Common Criteria EAL4+ und FIPS PUB 140-2 Level 3 zertifiziert. Dazu kommt als drittes Produkt der Cerberis QKD Server.

Ergänzend zu dem erweiterten Produktportfolio baut KEYMILE ein Cyber Security Competence Centre auf, das Betreiber von Mission-Critical-Kommunikationsnetzen bei der Definition und Umsetzung einer Cyber-Security-Strategie unterstützt. Gemeinsam mit zertifizierten Partnern bietet KEYMILE ein umfangreiches Service-Portfolio an, das Angebote in den Bereichen Beratung, Planung, Implementierung, Betrieb sowie detaillierte Produkt- und Technologieschulungen umfasst.

„Die Tatsache, dass Quantencomputer aktuelle Verschlüsselungslösungen angreifbar machen, ist heute allgemein bekannt“, sagt Grégoire Ribordy, CEO von ID Quantique. „Mit der Bereitstellung von Quantum-Safe-Cryptography-Lösungen verdeutlicht KEYMILE sein tiefgreifendes Verständnis der Cyber-Security-Herausforderungen und sein Engagement im Hinblick auf eine langfristige Datensicherheit.“

„Die Quantenkryptographie-Produkte von ID Quantique ergänzen unsere eigene strategische Ausrichtung im Bereich der Mission-Critical-Systeme ideal“, erläutert Axel Föry, CEO von KEYMILE. „Wir bieten den Betreibern von Mission-Critical-Kommunikationsnetzen damit ein umfangreiches Lösungs-und Serviceportfolio an, mit dem sie die Verfügbarkeit und Sicherheit ihrer Infrastrukturen noch einmal deutlich steigern können.“

zur IDQ-Website

 

Zurück zur Übersicht